Top-Jahrestage 2017

Für das Jahr 2017 haben wir umfangreiche Fotodossiers zu den wichtigsten Jahrestagen aufbereitet. Jedes Motiv in der Galerie ist mit dem Fotodossier zum entsprechenden Jahrestag in unserem Webshop verlinkt. Dort können Sie weiter browsen, recherchieren und Bilder herunterladen.

Alle Jahrestage der kommenden fünf Jahre sowie eine Chronik der vergangenen Jahre, Jahrzehnte und Jahrhunderte finden Sie auf unserer Zeitleiste. Wenn Sie über alle bevorstehenden Jahrestage, aktuelle Ereignisse und Termine per E-Mail benachrichtigt werden möchten, nutzen Sie bitte unseren Dossierletter. Als registrierter Nutzer unseres Webshops können Sie Themen und Zeiträume auswählen, die Ihr persönlicher Dossierletter beinhalten soll. Sobald Sie sich für unseren Webshop angemeldet haben, können Sie unseren Dossierletter abonnieren.

125 JAHRE ELLIS ISLAND am 1. Januar 2017WIELAND WAGNER 100. Geburtstag am 5. Januar 2017BUFFALO BILL alias WILLIAM F. CODY 100. Todestag am 10. Januar 2017MAX KLINGER 160. Geburtstag am 18. Februar 2017FEBRUARREVOLUTION IN RUSSLAND 100. Jahrestag am 8. März 2017FERDINAND VON ZEPPELIN 100. Todestag am 8. März 2017ZAR NIKOLAUS II. VON RUSSLAND 150. Jahrestag der Abdankung am 15.03.2017PAPST BENEDIKT XVI. 90. Geburtstag am 16. April 2017KONRAD ADENAUER 50. Todestag am 19. April 2017ELLA FITZGERALD 100. Geburtstag am 25. April 2017Kaiserin MARIA THERESIA von Österreich 300. Geburtstag am 13. Mai 2017PAUL GASCOIGNE 50. Geburtstag am 27. Mai 2017JOHN F. KENNEDY 100. Geburtstag am 29. Mai 2017TOD VON BENNO OHNESORG 50. Jahrestag am 2. Juni 2017200 JAHRE FAHRRAD am 12. Juni 201790 JAHRE NÜRBURGRING am 18. Juni 2017KÄTHE KOLLWITZ 150. Geburtstag am 8. Juli 2017SATELLIT SPUTNIK 1 IM WELTRAUM 60. Jahrestag am 4. Oktober 2017CHE GUEVARA 50. Todestag am 9. Oktober 2017MATA HARI 100. Todestag am 15. Oktober 2017500 JAHRE REFORMATION am 31. Oktober 2017MARIE CURIE 150. Geburtstag am 7. November 2017OKTOBERREVOLUTION IN RUSSLAND 100. Jahrestag am 7. November 2017AUGUSTE RODIN 100. Todestag am 17. November 2017BORIS BECKER 50. Geburtstag am 22. November 2017JOHANN JOACHIM WINCKELMANN 300. Geburtstag am 9. Dezember 2017HEINRICH BÖLL 100. Geburtstag am 21. Dezember 2017

Eröffnung der Einwanderungsbehörde auf Ellis Island 125. Jahrestag am 1. Januar 2017
In den 1880er Jahren kam es zu einer weiteren Einwanderungswelle in die USA, v.a. durch Migranten aus aus Süd- und Osteuropa. Die US-Bundesregierung entschied, die zentrale Immigrationseinrichtung von der Südspitze Manhattans nach Ellis Island zu verlegen. Durch Landgewinnung wurde die Insel erheblich vergrößert und am 1. Januar 1892 wurde die Einrichtung auf Ellis Island eröffnet.  Bis zur Schließung am 12. November 1954 durchliefen ca. 12 Millionen Menschen Ellis Island, bevor sie in die USA einwandern konnten bzw. in die Heimat zurück geschickt wurden. Heute ist Ellis Island ein Touristenmagnet mit über drei Millionen Besuchern jährlich.

Wieland Wagner 100. Geburtstag am 5. Januar 2017
Der deutsche Opernregisseur wurde am 5. Januar 1917 in Bayreuth geboren. Wieland Wagner war ein Enkel von Richard Wagner. Er trat 1938 in die NSDAP ein und begann seine Karriere im Nationalsozialismus als Bühnenbildner. 1943 inszenierte er am Landestheater Altenburg erstmals den „Ring“. Von 1951 bis zu seinem Tod war er künstlerischer Leiter der Bayreuther Festspiele.Wieland Wagner starb am 17. Oktober 1966 im Alter von 49 Jahren in München.

Buffalo Bill alias William F. Cody 100. Todestag am 10. Januar 2017
Buffalo Bill wurde als William Frederick Cody am 26. Februar 1846 in Le Claire (Iowa) geboren. Er arbeitete schon als Jugendlicher als Reiter für den Pony Express. Während des Amerikanischen Bürgerkriegs wird Cody Scout für die Regierung der Nordstaaten. Danach versorgte er die Arbeiter der Kansas Pacific Railway mit Fleisch. Seine Erfolge bei der Büffeljagd führten zu seinem Spitznamen „Buffalo Bill“. Als Kundschafter für das amerikanische Militär lernte er dann den Journalisten Ned Buntline kennen, der seine Geschichten und Erlebnisse kommerziell sehr erfolgreich in Groschenheften und Theaterstücken vermarktete. Weltweit bekannt wurde er ab 1883 mit seiner „Buffalo Bill’s Wild West Show“ und wurde damit einer der Begründer des modernen Showbusiness. Buffalo Bill starb am 10. Januar 1917 in seinem Haus Denver/Colorado an Nierenversagen.

Max Klinger 160. Geburtstag am 18. Februar 2017
Der deutsche Maler und Bildhauer wurde am 18. Februar 1857 in Leipzig geboren. Sein Werk ist vornehmlich dem Symbolismus zuzuordnen. Er starb am 4. Juli 1920 in Großjena, heute ein Ortsteil von Naumburg a.d. Saale.

Ferdinand von Zeppelin 100. Todestag am 8. März 2017
Der deutsche Graf wurde am 8. Juli 1838 in Konstanz geboren und begründete die Konstruktion von Starrluftschiffen, den sogenannten „Zeppelinen“. Durch eine Serie von Unfällen mit seinen Luftschiffen wurde er im Volksmund als „Narr vom Bodensee“ bezeichnet. 1908 gründete er die noch heute existierende Luftschiffbau Zeppelin GmbH. Zeppelin starb am 8. März 1917 in Berlin.

Februarrevolution in Russland 100. Jahrestag am 8. März 2017
In der russischen Hauptstadt Petrograd (St. Petersburg) kam es am 8. März 1917 (23. Februar nach Julianischem Kalender) zu Massendemonstrationen der hungernden Bevölkerung. Gefordert wurden die Abdankung des Zaren, das Ende des 1. Weltkrieges sowie eine bessere Versorgung mit Lebensmitteln. Am nächsten Tag wurde der Generalstreik ausgerufen. Zar Nikolaus II. gab den Befehl, den Aufstand niederzuschlagen. Allerdings schlossen sich die Truppen des Monarchen nach kurzen Gefechten den Demonstranten an. Am 13. März weiteten sich die wilden Streiks, Demonstrationen und Plünderungen auch auf Moskau und anderer Städte aus. Am 15. März endete die über 300jährige Herrschaft der Romanows mit der Abdankung von Zar Nikolaus II. In Petrograd bildete sich eine Art Doppelherrschaft bestehend aus der von der Duma gestützten Provisorischen Regierung und den sozialistischen Arbeiter- und Bauernräten („Sowjets“).

Zar Nikolaus II. von Russland 150. Jahrestag der Abdankung am 15.03.2017
Nikolaus Alexandrowitsch Romanow wurde am 18. Mai 1868 im Alexanderpalast von Zarskoje Selo (Zarendorf) geboren. Nach der Ermordung seines Großvaters Zar Alexander II. 1881 und der Krönung seines Vaters Alexander III. zum Zaren wurde Nikolaus mit 12 Jahren Zarewitsch (Thronfolger). Am 26. November 1894 heiratete er im Winterpalast in St. Petersburg die deutsche Prinzessin Alix von Hessen-Darmstadt (Alexandra Feodorowna). Nach dem plötzlichen Tod seines Vaters wurde er am 14. Mai 1896 als Nikolaus II. zum Kaiser von Russland, Großherzog von Finnland und König von Polen gekrönt. Er dankte nach der Februarrevolution am 15. März 1917 ab und wurde von der Provisorischen Regierung unter Hausarrest gestellt. Nach der Oktoberrevolution 1917 wurde Nikolaus mit Familie als Gefangene nach Jekaterinburg überführt und am 17.07.1918 von bolschewistischen Wachsoldaten erschossen.

Papst Benedikt XVI. 90. Geburtstag am 16. April 2017
Papst Benedikt XVI. wird als Joseph Ratzinger am 16. April 1927 in Marktl im oberbayerischen Landkreis Altötting geboren. Der katholische Geistliche lehrt von 1958 bis 1977 an verschiedenen deutschen Hochschulen als Professor für Theologie. 1977 wird er Erzbischof von München und Freising und zum Kardinal ernannt. Ratzinger wechselt 1982 nach Rom. Dort ist er bis 2005 Präfekt der Glaubenskongregation, der höchsten und zentralen Instanz für die Interpretation und Verteidigung der katholischen Lehre. Nach dem Tod von Papst Johannes Paul II. am 19. April 2005 wird Joseph Ratzinger zum Papst gewählt und nennt sich fortan Benedikt XVI. Am 28. Februar 2013 gibt er sein Pontifikat auf und lebt seitdem in einem Teil des Klosters Mater Ecclesiae in den vatikanischen Gärten.

Konrad Adenauer 50. Todestag am 19. April 2017
Der deutscher Politiker wurde am 5. Januar 1876 in Köln geboren. Von 1917 bis 1933 sowie 1945 war er Oberbürgermeister von Köln sowie von 1920 bis 1933 Präsident des Preußischen Staatsrats. 1945 gehörte er zu den Begründern der CDU. 1948-49 fungierte Adenauer als Präsident des Parlamentarischen Rates, von 1949 bis 1963 war er dann erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Adenauer starb am 19. April 1967 in seinem Haus in Rhöndorf.

Ella Fitzgerald 100. Geburtstag am 25. April 2017
Die US-amerikanische Sängerin wurde 25. April 1917 Newport News, Virginia, geboren. Mit 17 gab sie ihr Debüt im legendären Apollo Theater in Harlem. Seit 1935 sang sie in der Big Band von Chick Webb und übernahm diese 1939 nach Webbs Tod. Nach Beginn ihrer Solokarriere 1941 entwickelte sich Ella Fitzgerald zu einer der größten Jazzsängerinnen aller Zeiten. Sie starb am 15. Juni 1996 in ihrem Haus in Beverly Hills, Kalifornien.

Kaiserin Maria Theresia von Österreich 300. Geburtstag am 13. Mai 2017
Maria Theresia wurde am 13. Mai 1717 als Tochter von Kaiser Karl VI. und seiner Ehefrau Elisabeth-Christin von Braunschweig-Wolfenbüttel in Wien geboren. Sie galt schon bei ihrer Geburt als Nachfolgerin ihres Vaters. Mit der „Pragmatischen Sanktion“ von 1713 hatte Karl VI. die Unteilbarkeit der habsburgischen Besitzungen festgelegt und die weibliche Erbfolge bei den österreichischen Habsburgern eingeführt. 1736 heiratete Maria Theresia Herzog Franz Stephan von Lothringen. Sie hatte mit ihm 16 Kinder und begründete das Haus Habsburg-Lothringen. Nach dem Tod ihres Vaters Kaiser Karl VI. erbte sie 1740 sämtliche Gebiete der österreichischen Habsburger und wurde u.a. Königin von Ungarn, Königin von Böhmen und Erzherzogin von Österreich. 1745 gelang es ihr, die Wahl ihres Mannes zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches durchzusetzen. Maria Theresia galt als eine der Hauptvertreterinnen des aufgeklärten Absolutismus und veranlasste in ihren Ländern zahlreiche Reformen. Am 29. November 1780 starb sie in Wien und wurde in der Kaisergruft unter dem Kapuzinerkloster am Neuen Markt beigesetzt.

Paul Gascoigne 50. Geburtstag am 27. Mai 2017
Der englische Fußballspieler Paul Gascoigne wurde am 27. Mai 1967 in Gateshead geboren. Er beginnt seine Profikarriere 1984 bei Newcastle United und beendet sie 2004 bei Boston United. „Gazza“ erreicht Kultstatus aufgrund seiner teilweise brillanten Spielweise und durch seine humoristischen Einlagen. Allerdings gerät er aufgrund seiner Alkoholkrankheit und wiederholter Pöbeleien häufig negativ ins öffentliche Rampenlicht. Bei der WM 1990 in Italien gehört er zu den besten Mittelfeldspielern des Turniers, bei der EM 1996 im eigenen Land ist er erneut einer der prägenden Spieler. Beide Male scheitert er mit England im Halbfinale an Deutschland im Elfmeterschießen.

John F. Kennedy 100. Geburtstag am 29. Mai 2017
Der US-amerikanische Politiker wurde am 29. Mai 1917 in Brookline, Massachusetts, geboren. Seine politische Karriere begann für den Politiker der Deokratischen Partei 1947 im US-Repräsentantenhaus. Von 1953 bis 1960 war Kennedy US-Senator von Massachusetts und ab 1961 der 35. US-Präsident. In seine Amtszeit während der Hochphase des Kalten Krieges fielen historische Ereignisse wie die Kubakrise, der Bau der Berliner Mauer, der Beginn der bemannten Raumfahrt, die Eskalation des Vietnamkriegs sowie die Zeit des zivilen Ungehorsams der afroamerikanischen Bürgerrechtsbewegung. Er war seit 1953 verheiratet mit der Journalistin Jacqueline Bouvier. Am 22. November 1963 wurde er bei einer Fahrt im offenen Wagen in Dallas, Texas, erschossen.

Tod von Benno Ohnesorg 50. Jahrestag am 2. Juni 2017
Benno Ohnesorg war Student in West-Berlin, Mitglied einer evangelischen Studentengemeinde und Pazifist . Am 2. Juni 1967 nahm der 26-Jährige an einer Demonstration vor der Deutschen Oper gegen den Besuch von Schah Mohammad Reza Pahlavi in West-Berlin teil. Nach der Demonstration wurde er 300 Meter von der Oper entfernt in einem Hinterhof unter ungeklärten Umständen von Kriminalobermeister Karl-Heinz Kurras erschossen. Dies führte zur weiteren Ausbreitung und Radikalisierung der damaligen westdeutschen Studentenbewegung.

200 Jahre Fahrrad am 12. Juni 2017
Am 12. Juni 1817 fährt der Erfinder Karl von Drais mit seiner Laufmaschine (Draisine oder Ur-Fahrrad erstmals durch die Strassen Mannheims. Die Erfindung revolutioniert das Vekehrswesen. Mit ihr wurde zum ersten Mal das Zweiradprinzip, die Bewegung eines Fahrzeugs mit zwei Rädern auf einer Spur, verwirklicht.

90 Jahre Nürburgring am 18. Juni 2017
Der Nürburgring in der Eifel wurde am 18./19. Juni 1927 mit einem Rennwochenende feierlich eingeweiht. Bis zu 3000 Arbeiter waren seit Sommer 1925 mit dem Bau der „Ersten Gebirgs-, Renn- und Prüfungsstrecke“ beschäftigt. Der gesamte Rundkurs war 28,3 Kilometer lang mit verschiedenen Streckenvarianten, darunter die damals 22,8 Kilometer lange Nordschleife. Die Nordschleife wurde als furchteinflößende und unbarmherzige Strecke schnell zu einem Mythos. Nach dem fürchterlichen Unfall von Niki Lauda 1976 fanden keine Formel-1-Rennen mehr auf der Nordschleife statt. Am 12. Mai 1984 wurde die neue 4,542 Kilometer lange Grand-Prix-Strecke eröffnet und am 7. Oktober 1984 fand dort das erste Formel-1-Rennen statt. Im Juli 2009 erhält der Nürburgring mit dem neuen Freizeit- und Businesszentrum weitere Nutzungsoptionen.

Käthe Kollwitz 150. Geburtstag am 8. Juli 2017
Die deutsche Grafikerin und Bildhauerin wurde am 8. Juli 1867 in Königsberg geboren. 1919 wurde sie Professorin der Preußischen Akademie der Künste. Sie zählt zu den bekanntesten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre bekannteste Skulptur „Mutter mit totem Sohn“ steht als vergrößerte Kopie in der Neuen Wache in Berlin. Kollwitz starb am 22. April 1945 in Moritzburg bei Dresden.

Che Guevara 50. Todestag am 9. Oktober 2017
Der Revolutionär und Guerillaführer wurde offiziell am 14. Juni 1928, möglicherweise aber bereits am 14. Mai 1928 in der argentinischen Großstadt Rosario geboren. Während der Kubanischen Revolution war er von 1956-59 Commandante neben Fidel Castro deren wichtigste Symbolfigur. 1966 ging Che mit einigen Gefolgsleuten nach Bolivien, um dort eine Revolution vorzubereiten. Am 9. Oktober 1967 um 13:10 Uhr wurde Guevara von der bolivianischen Armee unter Beteiligung des US-amerikanischen Geheimdienstes CIA erschossen.

Satellit Sputnik-1 im Weltraum 60. Jahrestag am 4. Oktober 2017
Am 4. Oktober 1957 gelang es sowjetischen Forschern, zum ersten Mal einen künstlichen Satelliten in eine Umlaufbahn um die Erde zu entsenden. Der Start von Sputnik-1 stellte den ersten wichtigen Sieg der Sowjets im Wettlauf mit den USA um die Kontrolle des Weltraums dar und löst in der westlichen Welt den sogenannen „Sputnikschock“ aus.

Mata Hari 100. Todestag am 15. Oktober 2017
Die niederländische Tänzerin Margaretha Geertruida Zelle wurde am 7. August 1876 im friesischen Leeuwarden geboren. In der Zeit vor und während des Ersten Weltkrieges war als exotische Nackttänzerin und exzentrische Künstlerin Mata Hari berühmt. Heute gilt Mata Hari als bekannteste Spionin aller Zeiten. Sie hat für den deutschen Geheimdienst spioniert und wurde wegen Doppelspionage und Hochverrats von einem französischen Militärgerichts zum Tode verurteilt und am 15. Oktober 1917 im Schloss Vincennes nahe Paris hingerichtet.

500 Jahre Reformation am 31. Oktober 2017
Die Reformation wurde in Deutschland überwiegend von Martin Luther, in der Schweiz von Ulrich Zwingli und Johannes Calvin angestoßen. Ihr Beginn wird allgemein auf 1517 datiert, als am 31. Oktober der Mönch und Theologieprofessor Martin Luther seine 95 Thesen an die Schlosskirche von Wittenberg schlug. Im Kern bestritt Luther die herrschende Ansicht, dass eine Erlösung von der Sünde durch einen Ablass in Form einer Geldzahlung möglich sei. Das 500-jährige Reformationsjubiläum wird 2017 vor allem in Deutschland und in der Schweiz mit vielen Veranstaltungen gefeiert.

Marie Curie 150. Geburtstag am 7. November 2017
Die französische Chemikerin und Physikerin wurde am 7. November 1867 als Maria Salomea Skłodowska in Warschau geboren. 1895 heiratet sie den französischen Physiker Pierre Curie. 1903 erhält sie zusammen mit ihrem Mann Pierre Curie und ihrem Lehrer Antoine Henri Becquerel für die Untersuchung der Strahlungsphänomene den Nobelpreis für Physik. Für die Entdeckung der Elemente Radium und Polonium erhält sie außerdem 1911 den Nobelpreis für Chemie. Nach dem Tode ihres Mannes 1906 wird sie seine Nachfolgerin und erhält als erste Frau überhaupt eine Professur an der Sorbonne. Marie Curie stirbt am 4. Juli 1934 in Sancellemoz an Leukämie.

Oktoberrevolution in Russland 100. Jahrestag am 7. November 2017
Am 7. November 1917 (25. Oktober nach Julianischem Kalender) begann die Oktoberrevolution. Nach dem Sturm auf das Winterpalais durch Rotgardisten in der Nacht zum 8. November gelang es den Bolschewiki sich endgültig durchzusetzen. Mit Lenin, Stalin und Trotzki kamen die führenden Köpfe der Bolschewiki an die Macht. Durch sie wurde die Phase der „Doppelherrschaft“ – bestehend aus der liberal-konservativen Regierung unter Alexander Kerenski und der sozialistisch geprägten Sowjets – beendet. Unmittelbar nach der Revolution begann der Russische Bürgerkrieg.

Auguste Rodin 100. Todestag am 17. November 2017
Der französische Bildhauer und Zeichner wurde am 12. November 1840 in Paris geboren. Er gilt als Wegbereiter der Moderne und stilprägend für die Skulpturenkunst in Europa. Rodin starb am 17. November 1917 in Meudon nahe Paris.

Boris Becker 50. Geburtstag am 22. November 2017
Der ehemalige deutsche Tennisspieler wurde am 22. November 1967 in Leimen geboren. 1985 wird er mit 17 Jahren jüngster Wimbledon-Sieger aller Zeiten. Insgesamt gewinnt er49 Turniere im Einzel, darunter sechs Grand-Slam-Turniere, davon dreimal in Wimbledon. Boris Becker löst zusammen mit Steffi Graf seit Mitte der 1980er Jahre einen Tennis-Boom in der Bundesrepublik aus. Nach Ende seiner sportlichen Karriere ist er als Unternehmer und TV-Persönlichkeit bekannt. Von 2013 bis 2016 arbeitet Becker als Trainer des Weltranglistenersten Novak Djokovic. Nach der Ehe mit der Schauspielerin und Schmuckdesignerin Barbara Feltus von 1993-2001 ist er seit 2009 in zweiter Ehe mit Lilly Kerssenberg verheiratet.

Johann Joachim Winckelmann 300. Geburtstag am 9. Dezember 2017
Der deutscher Archäologe und Bibliothekar wurde am 9. Dezember 1717 im brandenburgischen Stendal geboren. Er gilt als der Begründer der wissenschaftlichen Archäologie und der Kunstgeschichte. Winckelmann starb am 8. Juni 1768 in Triest.

Heinrich Böll 100. Geburtstag am 21. Dezember 2017
Der deutsche Schriftsteller wurde am 21. Dezember 1917 in Köln geboren. Seit 1951 arbeitete er als freier Schriftsteller und war Mitglied der Gruppe 47. Von 1971 bis 1974 fungierte er als Präsident des Internationalen PEN-Clubs. Böll galt zu Lebzeiten als moralische Instanz und politisch engagierter Autor und ist einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller der Nachkriegszeit. 1967 wurde er mit dem Georg-Büchner-Preis und 1972 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Seine bekanntesten Werke sind „Ansichten eines Clowns“ (1963), „Gruppenbild mit Dame“ (1971) und „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ (1974). Heinrich Böll starb am 16. Juli 1985 in seinem Haus in Langenbroich in der Voreifel.