Geschichtsträchtiger 9. November

Auf dieses Datum fällt eine Reihe von Ereignissen, die in der deutschen Geschichte Wendepunkte markieren, so dass der 9. November auch als „Schicksalstag der Deutschen“ bezeichnet wird.
Während der Deutschen Revolution wird der republikanische Parlamentsabgeordnete der Frankfurter Nationalversammlung Robert Blum 1848 standrechtlich erschossen. Während der Novemberrevolution ruft der SPD-Politiker Philipp Scheidemann 1918 die Republik aus. 1923 versuchen Adolf Hitler, Erich Ludendorff und weitere Putschisten nach dem Vorbild von Mussolinis Marsch auf Rom in der bayerischen Landeshauptstadt München die Regierungsmacht an sich zu reißen, um dann mit ihren Unterstützern auf Berlin zu marschieren. 1938 markieren die vom nationalsozialistischen Regime gelenkten Gewaltmaßnahmen gegen Juden mit der sogenannten „Reichskristallnacht“  den Übergang von der Diskriminierung seit 1933 zur systematischen Verfolgung. Das bei der feierlichen Amtseinführung des neuen Rektors der Hamburger Universität 1967 von Studenten entfaltete Transparent mit dem Spruch „Unter den Talaren – Muff von 1000 Jahren“ wird zum Symbol der 68er-Bewegung. 1969 schlägt ein Bombenattentat der linksradikalen Tupamaros West-Berlin auf das Jüdische Gemeindehaus in Berlin fehl. 1974 stirbt RAF-Mitglied Holger Meins nach 58 Tagen Hungertreik in der JVA Wittlich. 1989 fällt während der Friedlichen Revolution der DDR die Berliner Mauer und die innerdeutschen Grenzen werden geöffnet.

Aber auch in der Weltgeschichte fallen auf den 9. November politisch einschneidende Momente.
1799 beendet Napoleon Bonaparte durch den Staatsstreich des 18. Brumaire VIII. die Französische Revolution und wird 1. Konsul. 1867 dankt mit Tokugawa Yoshinobu der letzte Shogun in Japan ab. 1993 stürzt nach andauerndem Beschuss während des Bosnienkriegs die Stari Most in Mostar ein, die über Jahrhunderte als symbolische Brücke zwischen Ost und West, dem Christentum und dem Islam sowie den katholischen Kroaten und orthodoxen Serben große Bedeutung hat. Und am 9. November 2016 wacht Amerika auf und erfährt, dass Donald Trump tags zuvor zum 45. Präsidenten der USA gewählt worden ist.

In der folgenden Galerie steht jedes Motiv für ein historisches Ereignis am 9. November und ist mit dem entsprechenden Fotodossier in unserem Webshop verlinkt. Dort können Sie weiter browsen, recherchieren, Bilder herunterladen und lizenzieren.

2016: Amerika wacht auf und erfährt, dass Donald Trump tags zuvor zum 45. Präsidenten der USA gewählt worden ist.1993: Die Alte Brücke (Stari Most) von Mostar stürzt nach mehrstündigem Beschuss während des Bosnienkriegs ein.1989: Während der Friedlichen Revolution der DDR fällt die Berliner Mauer.1974: RAF-Terrorist Holger Meins stirbt nach 58 Tagen Hungertreik in der JVA Wittlich.1969: Das Bombenattentat der linksradikalen Tupamaros West-Berlin auf das Jüdische Gemeindehaus in Berlin schlägt fehl. 1967: Bei der Amtseinführung des neuen Rektors der Hamburger Universität entfalten Studenten ein Transparent mit dem Spruch „Unter den Talaren – Muff von 1000 Jahren“.1938: Die Novemberpogrome gegen Juden markieren den Übergang von der Diskriminierung zur systematischen Verfolgung.1923: Der nationalsozialistische Hitler-Ludendorff-Putsch dvheitert bereits nach wenigen Stunden vor der Münchner Feldherrnhalle.1918: Philipp Scheidemann ruft während der Novemberrevolution vom Balkon des Reichstages die Republik aus.1867: Tokugawa Yoshinobu, der letzte Shogun in Japan, dankt ab.1848: Der republikanische Abgeordnete Robert Blum wird während der Deutschen Revolution standrechtlich erschossen.1799:  Napoleon Bonaparte beendet durch den Staatsstreich des 18. Brumaire VIII. die Französische Revolution und wird 1. Konsul.