Springe zum Inhalt →

Wintermärchen 2007: Deutschland wird Handball-Weltmeister der Männer

Die 20. Handball-Weltmeisterschaft der Männer fand 19. Januar bis zum 4. Februar 2007 in Deutschland statt. Der Gastgeber wurde durch einen 29:24-Sieg im Finale gegen Polen zum dritten Mal nach 1938 und 1978 Handballweltmeister. In Anlehnung an das Sommermärchen während der Fußball-WM wurde der Triumph der deutschen Handball-Nationalmannschaft aufgrund der Begeisterung in den Hallen und der hohen Fernseheinschaltquoten als „Wintermärchen“ bezeichnet. (Foto: ullstein bild – Ralf Pollack / contrast)

>> zum Fotodossier Wintermärchen: Deutschland wird 2007 Handball-Weltmeister der Männer

TwitterLinkedInFacebook

Veröffentlicht in Themen